Immobilienkauf

ACCENTRO-Käuferstory: Wie aus Ashok (36) ein Vermieter mit einer Vision wurde

Newsarticle image

02.

September 2022

„Die muss es sein!“, das dachte sich Ashok (36) aus dem Berliner Bezirk Neukölln. Heute ist er Vermieter einer Eigentumswohnung. Die Investition in eine solide Kapitalanlage hat ihn angetrieben, eine Wohnung zu kaufen. Hier erfahren Sie, wie Ashok einen der wichtigsten Schritte seines Lebens ging und warum der Weg, ein Wohnungseigentümer zu werden, gar nicht kompliziert war.

Lieber Ashok, wie kam es dazu, dass du eine Wohnung gekauft hast? Was war deine Motivation?

„Ich wusste immer: Ich möchte eine Wohnung als Kapitalanlage, um mich für die Zukunft abzusichern. Ich kam schnell zu dem Fazit, dass eine Immobilie die beste und wertbeständigste Wertanlage ist. Es ist nun mal kein Trend, wie beispielsweise das Anlegen in Bitcoins. Ein weiterer Grund war, dass man durch Wohneigentum die Möglichkeit hat, mit den steigenden Mietpreisen umzugehen, wenn die Wohnung selbst genutzt wird. Vor allem in Zeiten wie diesen, in denen wir mit Inflation und utopischen Lebenshaltungskosten konfrontiert werden, kann eine Eigentumswohnung sehr sinnvoll sein."

Wie hast du diese Wohnung gefunden?

„Eine lange Suche war durch die Zusammenarbeit mit einem Verkaufsberater von ACCENTRO nicht notwendig. Dieser hat mich auf das Projekt aufmerksam gemacht und mir dieses ausführlich vorgestellt, bevor ich mir die Wohnung dann näher anschauen wollte."

Hattest du Bedenken oder Ängste bei dem Kauf?

„Der Kauf einer Wohnung ist ein großer Schritt, deshalb war für mich die Eigenrecherche auch wichtig. Doch nach der Besichtigung wurden mir die ersten Bedenken bereits genommen. Ich hatte ein sichereres Gefühl, als ich mir ein genaues Bild vom Objekt machen konnte – etwas Negatives habe ich nicht entdecken können. Ich wusste gleich: Diese Wohnung ist es. Bei offenen Fragen konnte ich jederzeit auf das ACCENTRO-Team zugehen. Das nahm mir schließlich die Unsicherheiten. Dazu kam auch, dass der Name ACCENTRO für das Objekt stand."

War der Kaufprozess kompliziert?

„Aufgrund der intensiven Betreuung durch die erfahrenen ACCENTRO-Mitarbeiter ging alles reibungslos über die Bühne – von der Besichtigung über die Finanzierung bis hin zur Unterschrift beim Notar. Bei solch einem großen Schritt waren mir ein professioneller Ratgeber und der regelmäßige Austausch sehr wichtig."

Hast du auch bereits Pläne für die Zukunft?

„Natürlich habe ich schon ein paar Visionen. Aktuell ist die Wohnung vermietet. Für die Zukunft habe ich mir schon ein paar Modernisierungsarbeiten überlegt."

Wie fühlst du dich jetzt als Vermieter und Investor?

„Es ist ein gutes Gefühl, eine Eigentumswohnung zu besitzen, und es macht mich stolz. Bevor ich mein Geld in Autos oder teure Kleidung investiere, finde ich diesen Weg sinnvoller für mich."

Würdest du noch einmal eine Wohnung kaufen?

„Ich sehe Immobilien als stabilste Wertanlage und würde deshalb bei optimalen Voraussetzungen wieder eine Wohnung kaufen. Dazu zählen für mich vor allem eine optimale Lage und ein bestehendes langes Mietverhältnis. Mittlerweile denke ich mir: Ich hätte schon viel früher eine Wohnung kaufen sollen. Häufig denkt und handelt man jedoch eher kurz- als langfristig. Doch langfristig betrachtet, empfinde ich persönlich die Investition in Immobilien als beste Wertanlage."

Haben auch Sie schon mit dem Gedanken gespielt, in eine Immobilie als Kapitalanlage zu investieren? Stöbern Sie durch unsere Angebote und finden Sie noch heute Ihre Traumwohnung!

Lesen Sie mehr

Immobilienkauf

Fußballprofi, Immobilienbesitzer, Investor – Wohnungskauf mit Jordan Torunarigha

06. September 2022

Nationalspieler und Abwehrspieler beim belgischen Erstligisten KAA Gent, Jordan Torunarigha, macht den Wohnungskauf perfekt. Mit Unterstützung von ACCENTRO hat er sich nun den Traum vom Wohneigentum erfüllt.
Weiterlesen
Immobilienkauf

Immobilienkauf, und was nun?

23. August 2022

Versicherung, Hausverwaltung, Hausgeld – nach dem Kauf einer Immobilie stellen sich einige Fragen. Wir zeigen Ihnen, wie es weitergeht.
Weiterlesen