Wohnkostenreport 2021

Der ACCENTRO Wohnkostenreport, der bereits zum sechsten Mal erscheint, zeigt den Vergleich der Wohnkosten, die selbstnutzende Wohneigentümer tragen, mit den Mietkosten. Dazu wertet das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) bundesweit die Miet- und Wohnnutzerkosten aller 401 Landkreise und kreisfreien Städte aus. Grundlage der Berechnung sind die Nettokaltmieten sowie die Kosten der Selbstnutzer, die sich durch den Kaufpreis, die Erwerbsnebenkosten, die Hypothekenzinsen und entgangenen Zinsen auf das Eigenkapital sowie die Instandsetzung und den Wertverzehr ergeben.

Fazit: Der Kauf einer Wohnimmobilie in Deutschland war 2020 im bundesweiten Durchschnitt 56 Prozent günstiger, als diese zu mieten.

Wohnkostenreport 2021 herunterladen →

Entwicklung der Vorteilhaftigkeit des Wohneigentums im Bundesdurchschnitt

Mieten oder kaufen: Wo lohnt sich was?

2020 sind die Preise für Wohnimmobilien erneut merklich angestiegen. Dies kann unter anderem darauf zurückzuführen sein, dass sich die Zinsen für Hypothekendarlehen deutlich verringert haben – gleichzeitig sind die Zinsen für alternative Geldanlagen gesunken. Beides führt dazu, dass es tatsächlich Regionen gibt, in denen sich das Wohnen zur Miete mehr lohnt als ein Kauf. Gut bemessen kann man dies am Selbstnutzerkostenansatz, der einen Vergleich zwischen Mietkosten und den regelmäßig anfallenden Kosten, die ein Wohneigentümer entrichten muss, zulässt. Aber wo lohnt sich ein Kauf noch? Im zweiten Teil unseres Wohnkostenreports gehen wir dieser Frage auf den Grund. Wohnkostenreport 2021 herunterladen →

Corona und Immobilien: Wie werden wir bald wohnen?

Vor allem Familien wird es immer stärker ins Umland ziehen – um bei gleicher Miete mehr Platz für Arbeitszimmer, Kinderzimmer oder einen eigenen Garten zu haben. Durch das vermehrte mobile Arbeiten ist eine direkte Nähe zum Arbeitsplatz nicht mehr so wichtig. Für welche Zielgruppen die Stadt aber nach wie vor interessant ist, warum Großstädte trotzdem weiter wachsen und wie sich Corona auf diese Entwicklungen auswirkt, finden Sie detailliert im ACCENTRO Wohnkostenreport.

Wohnkostenreport 2021 herunterladen →

Relation von Miete zu Kaufpreis in den deutschen Metropolen im Jahr 2020

Berlin

Düsseldorf

Frankfurt a.M.

Hamburg

Köln

München

Stuttgart

Mieten12,70€14,40€19,10€16,90€15,10€22,10€16,40€
Kaufpreis pro qm5.546€4.010€5.689€6.482€4.104€8.411€5.496€

Selbstnutzerkostenvorteil 2020

Kostenvorteil bei der Nutzung einer Eigentumswohnung gegenüber einer vergleichbaren Mietwohnung

2020: Ein Jahr mit Folgen?

Das letzte Jahr hat nicht nur uns persönlich, sondern auch die Wirtschaft, die Politik und den Immobilienmarkt auf den Prüfstand gestellt. Während Industrieländer generell besser durch die Krise zu kommen scheinen, wächst hierzulande die Angst vor der Zukunft. Und trotzdem: Immobilien sind nach wie vor eine gefragte Geldanlage. Nach und nach könnten sich aber die Prioritäten der Mieter verschieben: zwar werden die größten deutschen Städte laut Prognosen weiterwachsen – aber das Bedürfnis nach mehr Platz in den eigenen vier Wänden ist mit dieser Pandemie stark gestiegen. Und diesen Platz findet man vor allem vor den Stadttoren.

Wohnkostenreport 2021 herunterladen →

Ihr Kontakt zu ACCENTRO

Anschrift

Beratungsbüro

ACCENTRO Berlin

Kantstraße 44/45

10625 Berlin