Aktuelles

Große ACCENTRO Marktforschung zeigt, was für Immobilienkäufer und Eigentümer wirklich wichtig ist

Newsarticle image

10.

August 2022

ACCENTRO hat nachgefragt: Was bewegt aktuell deutsche Immobilienbesitzer? Geantwortet hat eine repräsentative Anzahl an Eigentümern und solche, die es werden wollen. In unserer Umfrage haben wir viele spannende Fragen gestellt: Mit was beschäftigen sich Immobilienbesitzer? Welche Fragen treiben sie um? Ist die große Herausforderung der Energiewende das zentrale Thema? Oder sind es vielleicht andere Dinge? Die interessantesten Ergebnisse gibt es hier in einer Zusammenfassung.

Top-Thema: Energetische Sanierung

Die überwältigende Mehrheit von rund 60 Prozent aller Immobilienbesitzer informiert sich aktuell über das Thema der energetischen Sanierung, ihre Kosten, die Umsetzung und die erwartete Wert- und Effizienz-Steigerung. Damit ist in der derzeitigen Situation, die durch Energieverknappung, steigende Energiepreise und unsichere Perspektiven geprägt ist, eine energetische Sanierung der eigenen Immobilie DAS Thema unserer 1000 Befragten.

Großer Wunsch: Ein „Kosten-Nutzen-Rechner“, der die Vorteile bzw. Einsparungspotenziale nach einer energetischen Sanierung möglichst präzise beziffert, ist gerade besonders gefragt. Damit wollen 58,9 Prozent der Immobilienbesitzer ihre Investitionen bewerten.

Damit Immobilienbesitzer mit den ganzen Herausforderungen einer energetischen Sanierung nicht allein sind, interessieren sich fast 50 Prozent für einen Kontakt zu Dienstleistern, die die Abwicklung übernehmen. Dieses Ergebnis überrascht nicht, gibt es doch eine Vielzahl an Möglichkeiten der Förderung und auch bei der Umsetzung.

Zinsen, Zinssatz, Zinsentwicklung

Steht in Kürze ein Immobilienkauf an, bei dem Kreditkonditionen eine Rolle spielen, informieren sich 15,1 Prozent über Zinsen, Zinssatz und Zinsentwicklung. Interessanter Unterschied: Bei Personen, die bereits im Besitz einer Immobilie sind, interessieren sich nur 6,1 Prozent für das Thema Zinsen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie die Immobilie als Kapitalanlage nutzen oder selber dort wohnen.

Wertsteigerung, Preisentwicklung und Management

Immobilienbesitzer möchten sich nicht auf dem Wert ihrer Immobilie ausruhen: Rund 60 Prozent suchen nach Information rund um die Wertsteigerung der eigenen Immobilie. 47,4 Prozent sind dabei insbesondere auf der Suche nach Möglichkeiten zur Optimierung des Verkaufspreises der eigenen Immobilie, beispielsweise durch Modernisierung, und 51,1 Prozent interessieren sich für fundierte Lageanalysen.

Die Preisentwicklung beschäftigt insbesondere die künftigen Käufer (19,2 Prozent) oder Verkäufer (19 Prozent).

Für Immobilienbesitzer ist dieses Thema bei Selbstnutzern und Kapitalanlegern im Durchschnitt mit rund 16 Prozent weniger wichtig.

Überblick bewahren durch digitale Unterstützung

Über 30 Prozent sind an einer Möglichkeit interessiert, den eigenen Immobilienbestand zu managen. Das kann ein Hinweis darauf sein, wie komplex mittlerweile die Aufgaben sind, die mit einem Immobilienbesitz einhergehen. Besonders dann, wenn sich mehrere Immobilien im eigenen Besitz befinden.

Sicherheit und Orientierung durch Makler

In unruhigen Zeiten können Makler durch ihre Erfahrung und umfassenden Kenntnisse der Immobilienbranche und des Marktes Orientierung bieten. Immobilienbesitzer und solche, die es werden wollen, werden von ihrem Makler bei allen Fragen, die sich im Rahmen eines Immobiliengeschäfts ergeben, unterstützt. Deswegen würde rund ein Viertel aller Immobilienbesitzer bei einem Kauf und auch bei einem Verkauf einen Makler hinzuziehen.

Dabei legt rund die Hälfte (48,8 Prozent) großen Wert auf eine reelle Bewertung des Objekts als relevante Grundlage ihrer Kaufentscheidung. 34,3 Prozent wünschen sich über ihren Makler einen Finanzrechner, der ihre künftige Finanzierung darstellt und mit passenden Angeboten verknüpft.

Unser Fazit

Die Ergebnisse unserer Marktforschung zeigen deutlich, dass die geopolitische Lage auch an den Immobilienbesitzern in Deutschland nicht vorbeigeht: Das Thema Energie spielt bei ihren Überlegungen aktuell die größte Rolle.

Darüber hinaus haben die Antworten der Teilnehmer klar gemacht, dass es einen großen Beratungsbedarf gibt. Bei den ganzen Neuerungen, die seit Monaten täglich auf uns einwirken, ist es beruhigend, Experten in Form von Immobilienmaklern an seiner Seite zu haben, die Informationen filtern, beratend zur Seite stehen und - einfach ausgedrückt - den Überblick bewahren.

Lesen Sie mehr

Aktuelles

Die Immobiliennews im August 2022

01. September 2022

Was Immobilienkäufer und Eigentümer bewegt, wie sich die Zinspolitik auf die Immobilienmärkte auswirkt und was sich bei der energetischen Sanierung für Immobilienbesitzer ändert. Die wichtigsten Immobiliennews im August 2022 zusammengefasst.
Weiterlesen
Aktuelles

Milieuschutzgebiete in Berlin

07. Juli 2022

In Berlin werden immer mehr Milieuschutzgebiete ausgewiesen. Was das für Eigentümer bedeutet, erfahren Sie hier.
Weiterlesen