Wohnen

Mit Tageslichtlampen gegen den Winterblues

Newsarticle image

07.

Januar 2021

Seit 22. Dezember werden die Tage wieder länger, und das Frühjahr ist in Sicht, obwohl der Winter laut Meteorologie noch bis zu Februar dauert. So richtig spürbar länger wirken die Tage noch nicht. Das liegt an den im Vergleich zu Frühjahr und Sommer wenigen Sonnenstunden mit ihren positiven Auswirkungen auf Gesundheit, Immunsystem und seelisches Wohlbefinden. Auf eine gesunde Portion und ausreichend viel Sonnenlicht muss man in der dunklen Zeit zwar noch ein wenig warten, kann aber bis zu Beginn der lichtstarken Zeit auch zuhause Licht tanken.

Ab in den Süden, den Berggipfel stürmen oder eine heimelige Sonnenoase schaffen

Um während der Wintermonate genug Licht und Sonne zu tanken, könnte man die Flucht in südlichere Gefilde erwägen. Urlaub machen in Katar, Zypern, Florida oder Madagaskar, die zu den sonnigsten Gebieten weltweit zählen. Zum Gipfelstürmer avancieren, um hoch über den die Täler bedeckenden Nebenfeldern auf der Bergspitze ein Sonnenbad zu genießen. Hört sich prima an, diese Vorhaben bleiben jedoch den meisten Menschen vorenthalten. Jenen, die dem beruflichen wie schulischen Alltag entfliehen können. Bewegung, Sport und Ausflüge an der frischen Luft aber heben die Stimmung auch hierzulande in der kalten Jahreszeit und sind der Gesundheit besonders zuträglich. Und es gibt Tricks, in den eigenen vier Wänden gesunde Lichtverhältnisse zu schaffen und somit die Stimmung zu erhellen.  

Viel und gesundes Licht im eigenen Zuhause    

Die Wohn- und Lebensqualität wird maßgeblich von Lichtverhältnissen beeinflusst. Einerseits hängt diese von der Beschaffenheit der jeweiligen Wohnimmobilie ab. Sind große oder viele Fenster vorhanden, sind Wohnräume lichtdurchfluteter und verströmen ein angenehm helles Flair. Andernfalls und vor allem im Winter ist es hilfreich, viel zu lüften, die Vorhänge tagsüber nicht zuzuziehen und in den Wohnräumen ein bisschen an der Beleuchtung zu „schrauben“.  

Tageslichtlampen mit Vollspektrumlicht imitieren gesundes Sonnenlicht

Tageslichtlampen sind Leuchtlampen, die mit ihrer Lichtfarbe dem natürlichen Sonnen- oder Tageslicht am nächsten kommen. Tageslichtlampen mit Vollspektrumlicht geben sogar das Licht der Mittagssonne nahezu identisch wieder. Sie imitieren das gesunde Sonnenlicht und wirken gegen den winterlichen Lichtmangel, der Verstimmungen und Winterdepressionen mit Müdigkeit und Niedergeschlagenheit als Symptomen hervorrufen kann. Das für Augen, Körper und Seele gesunde Licht kann in Form von Tageslichtlampen in unterschiedlichen Ausführungen, Preisen und Größen in Privat- oder Arbeitsräumen, Büros, Friseurstudios und Arztpraxen eingesetzt werden. Als Steh-, Decken- oder Hängelampen. Tageslichtlampen sorgen dafür, dass der Melatonin-Spiegel und damit die Müdigkeit geringgehalten werden.

Vielfältiges Angebot an Tageslichtlampen im Fachhandel und online erhältlich  

Tageslichtlampen gibt es in Fachgeschäften und bei allen Anbietern online zu kaufen. Ideal sind solche, deren Lichtfarbe den Tageszeiten angepasst werden kann. Bei Tageslichtlampen sind sowohl die Lichtfarbe als auch die Helligkeit des Lichts von Bedeutung, mit denen sie das Tageslicht imitieren, und daran mangelt es gerade in der dunklen Jahreszeit. Die Farbtemperatur von Tageslichtlampen beträgt zwischen 5.000 bis 6.000 Kelvin (Messeinheit der Lichtfarbe), während herkömmliche Lampen rund 2.500 Kelvin betragen. Die Helligkeit wird in Lux gemessen. Tageslicht kann eine Stärke von bis zu 100.000 Lux im Hochsommer betragen. Laut gesundes-sonnenlicht.de seien beim Kauf auf Kriterien wie Biolicht, dynamisches Licht, Vollspektrum oder auch zertifiziertes Medizinprodukt zu achten, nicht aber auf Helligkeit und Farbtemperatur. Manche Tageslichtlampen verfügen über Dämmerungsfunktionen zum Einschlafen oder einen Lichtwecker mit Sonnenaufgang-Modus. Spezielle, medizinische Geräte zur Lichttherapie (Lichttherapielampen) helfen beispielsweise gegen Akne oder Hauterkrankungen, und es gibt sogar Vitamin-D-Lampen.

Im Handel erhältlich sind zudem Tageslichtlampen als Energiesparlampen mit besonderem, das natürliche Licht imitierenden Lichtspektrum, die einfach anstelle herkömmlicher Glühbirnen eingesetzt werden.

Sonnenlicht tut Körper und Seele gut

Durch Sonnenlicht wird die Produktion des Glückshormons Serotonin angekurbelt, das die Stimmung in die Höhe schnellen lässt und guter Laune den Vorzug gibt. Gleichzeitig bremst das helle Licht die Produktion des Schlafhormons Melatonin. Die Sonne macht uns rundum vitaler, munter und glücklicher. Das Immunsystem wird angekurbelt, der Vitamin-D-Haushalt wird durch das Tanken von Sonnenstrahlen auf natürliche Art aufgefrischt. Zudem wirkt sich Sonnenlicht positiv aus bei hohem Cholesterin und Bluthochdruck. 

Vitamin D ist lebenswichtig

Natürliche Sonnenstrahlen zeichnen auch für eine gute Vitamin D-Versorgung im menschlichen Körper verantwortlich. Solarien oder normale Tageslichtlampen fördern zwar nicht den Aufbau von Vitamin D. Ihr Licht aber wirkt aber hebt die Stimmung. Um in der lichtarmen Winterzeit ausreichend mit Vitamin D versorgt zu sein, bedarf es auch medizinischer Präparate und Nahrung mit einem nennenswerten Vitamin D-Gehalt wie beispielsweise Käse, Lachs oder Eier.

Lesen Sie mehr

Wohnen

Modern, Shabby, Hygge? Jetzt ist Lagom angesagt. Was steckt dahinter?

30. September 2021

Modern, schlicht, dezent und unaufgeregt minimalistisch. So könnte man den skandinavischen Wohnstil insgesamt kurz charakterisieren.
Weiterlesen
Wohnen

Dachboden oder Dach dämmen? – Hier finden Sie Tipps

16. September 2021

Ob als Stauraum, Spiel- oder Schlafzimmer – unabhängig davon, wie der Dachboden genutzt wird, ist eine Dämmung des Dachs oder der obersten Geschossdecke nicht nur kosten- und zeitsparend, sondern schont auch die Umwelt.
Weiterlesen

Immobilien kaufen in

Ihr Kontakt zu ACCENTRO

Anschrift

Beratungsbüro

ACCENTRO Berlin

Kantstraße 44/45

10625 Berlin