Wohnen

Weihnachtsgeschenke und Festtagsdeko von traditionell bis smart

12.

Dezember 2020

Duftende Kerzen, festliche Lichterketten oder Tannenreisig gehören in der Adventszeit einfach dazu. Weihnachtliche Accessoires, die unsere Wohnungen in der schönsten Zeit des Jahres schmücken und in sämtlichen Einrichtungshäusern sowie online zu kaufen sind. Vielfältige Kerzen sind beliebt, sie verströmen Duftaromen und sorgen für eine warme, behagliche Wohnatmosphäre. Weihnachtsbeleuchtung illuminiert sowohl in den Innenräumen als auch im Außenbereich die nähere Umgebung, und traditionelle wie kreative Adventkränze dekorieren die Wohnungen neben reichlich verzierten Gestecken.

Her mit den Santa Claus-Schlappen und ran an die Weihnachtsdeko

In diesem Jahr ist zwar alles anders, doch Weihnachten ist bereits in Sichtweite, und das will man sich auch in einem Jahr wie diesem bestimmt nicht nehmen lassen. Erst gar nicht, wenn die Rentier-Hausschlappen schon poliert sind und bereitstehen …

Weniger ist mehr, auch und gerade zu Weihnachten

Es muss nicht immer ein leuchtender, singender Weihnachtsmann an der Hausmauer sein. Auch „weniger ist mehr“, ein geflügeltes Wort, das gerade in der Vorweihnachtszeit nicht an Bedeutung einbüßen muss, kann bezaubern. Manchmal reichen auch wenige getrocknete, veredelte Blumen oder vergoldete Zweige, die Sideboards, Fensterbänke oder Tische sanft dekorieren und den Wohnräumen eine dezente Weihnachtsnote ganz ohne Kitsch oder viel Überdruss verleihen. Dazu braucht es nur noch ein warmes Plaid oder eine Winterdecke, eine Weihnachtskerze, ein neues Buch, eine Tasse Tee oder vielleicht einen heißen Grog, um die Adventzeit besinnlich und ein wenig nach skandinavischer Manier gemütlich auf dem Sofa zu genießen. Und dort lässt sich auch online nach Geschenken für die Familie und Freunde oder nach traditionellem oder trendigem Christbaumschmuck stöbern.

Auf der Suche nach der sauren Gurke im Tannenbaum   

In den Vereinigten Staaten ist es nicht nur Tradition, den Garten, das Haus und den Weihnachtsbaum bunt und reichlich zu schmücken, sondern eine Weihnachtsgurke, die „Christmas Pickle“, in den glitzernd oder mit Popcorngirlanden dekorierten Zweigen des Weihnachtsbaumes zu verstecken. Angeblich soll die grüne Glasgurke dem Entdecker Glück sowie ein zusätzliches Geschenk bringen. Legenden zufolge handelt es sich in Sachen Weihnachtsgurke um einen deutschen Brauch. Doch woher jener tatsächlich kommt, ist ungeklärt. Erhältlich aber sind die Weihnachtsgurken natürlich auch hierzulande.  

Knigge für den Weihnachtsbaumschmuck

Der Schmuck des Weihnachtsbaums variiert nicht nur von Kontinent zu Kontinent, sondern auch von Land zu Land. So wird in den warmen Ländern der Südhalbkugel wie Südamerika oder Australien bei hohen Temperaturen Weihnachten gerne unter dem freien Himmel oder am Strand verbracht. In Spanien dürfen die heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar an den Weihnachtsbäumen nicht fehlen, in Dänemark ist es das Kræmmerhus, eine mit Süßigkeiten gefüllte Tüte, und im deutschsprachigen Raum sind es selbstgemachte, gebastelte Strohsterne und Glaskugeln, die die Bäume auf traditionelle Weise zieren. Viele Bäume sind mit Weihnachtsschmuck von Eltern und Großeltern behangen. Dekor-Schmuck, der von einer Generation zur nächsten tradiert wird. Die nächste Gelegenheit für die Weitergabe eines solchen Schmuckstücks ist schon in Sicht. Oder soll es doch etwas anderes, vielleicht smartes sein?

Festtagsstimmung durch Lichterketten und/oder Smart Lightening

Die Lichterketten von Großmutter und Co. liegen uns am Herzen. Diese strahlenden Weihnachts-Accessoires gibt es aber auch in moderner, smarter Ausführung. Smarte Lichterketten lassen sich gut in ein bestehendes Smart Home integrieren, könnten aber auch den Start in ein solches markieren. Sie sind per Handy-App sogar aus der Ferne oder per Sprachbefehl über einen Sprachassistenten zu steuern. Um den Weihnachtsbaum geschlungen wird sogar dieser zu einem weiteren smarten Element in intelligent gestalteten Wohnräumen. In Verbindung mit einem Musik-Adapter wiegen sich die Lichter der Ketten sogar im Rhythmus der Musik.

Smarte Kameras sorgen für mehr Sicherheit

Wer seinen Außenbereich absichern möchte, könnte sich doch eigentlich über eine smarte, sehr intelligente Außenkamera freuen. Sie informiert Wohnungsbesitzer per App über unerwünschte Haus-Eindringliche, die gerade in der dunklen Jahreszeit gerne auf Beutezug gehen. Mehr Sicherheitsgefühl gibt beispielsweise auch eine Ring Video Doorbell mit Gegensprech- und Videofunktion, die abwesende Wohnungsbesitzer per App über den jeweiligen Besucher an der Tür durch ein Live-Streaming-Video benachrichtigt.

Vom Koch-Muffel zum Spitzenkoch: smarte Küchenhelfer müssen her

Apropos dunkle Jahreszeit: Intelligente, in das Smart Home integrierte Kaffeeautomaten brühen die gewünschte Anzahl an Kaffee-Tassen auf Zuruf per App, bevor wir noch aus dem Bett gestiegen sind. Viele namhafte Hersteller produzieren neben smarten Waschmaschinen, Kühlschränken oder Kochfeldern eben auch smarte Kaffee-XXX. Oder smarte Küchenwaagen, die neben der genauen Menge sogar die Kalorienanzahl der Lebensmittel feststellen können.

„Geschulte“ Sprachassistenten helfen sogar Koch-Anfängern auf die Sprünge, schlagen Rezepte und leiten bei der Umsetzung an. Einem gelungenen festlichen Weihnachtsessen sollte nun nichts mehr im Wege stehen.

Weitere Artikel zu: "Wohnen"

Wohnen

Smartes Urlaubsfeeling in einer intelligent vernetzten Ferienwohnung

17. Juni 2021

Der Trend zur eigenen Ferienwohnung ist gekommen, um zu bleiben. Sei es um sie selbst zu nutzen oder an Gäste zu vermieten.
Weiterlesen
Wohnen

Was während einer längeren Abwesenheit von der Wohnung zu beachten ist

15. April 2021

Nicht immer und wahrscheinlich gerade jetzt ist nicht der geplante Jahresurlaub der Grund für eine längere Abwesenheit von Wohnung oder Haus, aber keine Sorge, denn der nächste Urlaub kommt bestimmt.
Weiterlesen